EX - PAN - VISION

DIE KUNST ALLES SEIN ZU LASSEN
SABISCHE SYMBOLE
SYMBOLSPRACHE
ASTRO-ORAKEL
ASTRO-SCHAU
EX-PAN-SION
TRÄUME
VISION
MUSIK
TAO
OM

kunst(ett)sundra.eu

Mittwoch, 2. September 2009

4.09.09 Der Fische-Vollmond

Liebe Sternenfreunde und Astro-Fans,

Beim Herbst- oder Erntemond, dem Mond des reifenden Korns, steht die SONNE im veränderlichen Erdezeichen JUNGFRAU und der VOLLMOND im gegenüberliegenden veränderlichen Wasserzeichen FISCHE. Die Herbsttagundnachtgleiche steht vor der Tür, es ist die Zeit der Ernte auf unserer nördlichen Halbkugel. Das Einholen der Früchte bezieht sich nicht nur auf den materiell-wirtschaftlichen Ertrag sondern auch auf die karmischen Auswirkungen unserer Taten, unserer ausgesandten mentalen Energien (Gedanken)und astralen Schwingungen (Emotionen, Gefühle).

ZUSAMMENFASSUNG
Innen- wie außenpolitisch, gesellschaftlich wie auch individuell erzwingen zur Zeit dieses Fische - Vollmonds chaotische Zustände und hysterische, ungeformte Massenenergien, von der Willenskraft Gebrauch zu machen, um die seelischen oder politischen Ausschreitungen in den Griff zu bekommen. Charismatische Führungspersönlichkeiten werden gebraucht und werden auch in Erscheinung treten und mit Mut und ihrer ganzen Willenskraft die innere oder äußere Massenhysterie überwinden und energetisch transformieren. Unsichtbare, okkulte Kräfte werden ihnen hilfreich zur Seite stehen, da hinter ihrem Willen die vereinte Kraft eines größeren Ganzen steht, die den Einzelnen befähigt, in dieser existenziell bedrohlichen Situation mit der Kraft des durch ihn wirkenden göttlichen Willens konzentriert und ausrichtend zu wirken.


So sei es,
auch ich werde das Notwendige tun auf meinem Platz,
eure Sundra

Den ganzen Artikel findet ihr auf meiner Seite unter ASTRO AKTUELL

Keine Kommentare:

Kommentar posten